· 

Der Anfang von allem (ein Katzenwildling zieht ein -Teil 7)

Manchmal schließt sich der Kreis...

Vor kurzem erhielt ich eine Mail mit dem Betreff

"Kasimia - Ein lieber Gruß von den Findern".

Gespannt las ich den Inhalt und konnte es kaum glauben. Die Dame, die Kasi zusammen mit einigen anderen verwilderten Katzen gefunden und eingefangen hat, hat die Katzenmädchen Website entdeckt und sich bei mir gemeldet! Ich habe später mit ihr telefoniert und konnte so die ganze Vorgeschichte erfahren. Das war es also: das letzte Puzzlestück, das uns in Kasis Vorgeschichte gefehlt hat!

 

Kasi stammt aus einem Rudel Streunerkatzen, die zwar die Nähe der Menschen suchten und dabei auf Futter hofften. Richtig zahm waren sie alle nicht. Aber es erklärt, warum Kasi ein sehr soziales Tier ist und gern mit anderen Katzen zusammen ist! 

Letztendlich konnten insgesamt 5 Katzen eingefangen und ins Tierheim gebracht werden, wo sie alle in ein neues Zuhause vermittelt werden konnten.

 

Vielen Dank an die Finderin für die Kontaktaufnahme und die Fotos, aber auch für die gelungene Einfangaktion. Sie hat damit Tierleid verhindert und den Katzen eine Zukunft in einem schönem Zuhause ermöglicht! Ohne sie wäre Kasi heute vermutlich nicht bei uns! ;-)

 

 

Kasi (hinten links) zusammen mit ihrem Bruder und der Mutter auf dem Weg ins Tierheim und in ein besseres Leben
Kasi (hinten links) zusammen mit ihrem Bruder und der Mutter auf dem Weg ins Tierheim und in ein besseres Leben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0