· 

"Katzenjäger" ein Katzenkrimi von Yvonne Elisabeth Reiter

>Anzeige<

Heute stelle ich Euch das Buch "Katzenjäger" von Yvonne Elisabeth Reiter vor! Erschienen ist dieser Katzenkrimi im Chiemgauer Verlagshaus.

 

Als mich die Anfrage erreichte, ob ich eine Buchrezension zu dieser Neuerscheinung schreiben möchte, sagte ich zu, obwohl ich zugegebenermaßen kein großer Krimifan bin. Allerdings geht es hier um eine Geschichte aus der Welt der Katzen, also war mein Interesse dennoch geweckt. Bereut habe ich diesen Entschluß jedenfalls nicht, denn das Buch ist wirklich lesenswert und die einzelnen Charaktere wachsen einem schnell ans Herz!

 

 

 


  • ASIN : B091BBCTMN
  • Herausgeber : Chiemgauer Verlagshaus (12. April 2021)
  • Sprache : Deutsch
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe : 156 Seiten

Zum Inhalt:

Kater Django lebt zusammen mit seinem Bruder Maximus in einem liebevollen Zuhause bei der 16-jährigen Tina und ihrer Mutter Sofie.

 

Django genießt sein Katerleben mit täglichem Freigang in vollen Zügen und trifft in seinem Revier regelmäßig auf die anderen Dorfkatzen. Alles scheint sehr idyllisch, bis eines Tages immer wieder Katzen aus dem Ort verschwinden. Auch die Langhaarkatze Kira wird plötzlich vermisst. Für Django besonders tragisch, denn die hübsche Katzendame hat es ihm angetan.

 

Doch wer steckt hinter all dem Unheil? Sind wohlmöglich auch Django und seine Freunde bereits in Gefahr?

 

Panik macht sich unter den Katzen breit und so beschließen sie einen Katzenrat ins Leben zu rufen. Regelmäßig treffen sich die Samtpfoten nun unter der großen alten Eiche, um über ihre Beobachtungen zu berichten. Zu dieser Zeit zieht Yoda, ein sehr ungewöhnlicher Ragdoll-Kater, in die Nachbarschaft. Er nimmt sich der Sache an und kann mit seiner weisen Art und Lebenserfahrung viel zum Geschehen beitragen.

 

Eine spannende Verfolgungsjagd beginnt! Unter Yoda's Anleitungen üben sich die Katzen nicht nur in Geduld, sondern lernen auch verlockenden Versuchungen zu widerstehen. Besonders Django muss immer wieder über seinen Schatten springen und viel Mut aufbringen, als sie einem vermeintlichen Katzenjäger langsam auf die Schliche kommen.

 

Doch wird sich am Ende alles auszahlen und Django seine geliebte Kira und die anderen Katzen befreien können?

 

Das könnt Ihr in diesem spannenden Lesevergnügen am besten selbst herausfinden!

 


Fazit:

Warum ich dieses Buch weiterempfehlen kann:

Selbst wer kein Krimi Fan ist, wird von dieser spannenden Katzengeschichte schnell in den Bann gezogen. Mir persönlich hat nicht nur der bildhafte Schreibstil der Autorin gut gefallen, sondern vor allem, dass dieses Buch aus Katzensicht geschrieben ist.

 

Dabei geht Yvonne Elisabeth Reiter anschaulich auf die Erlebnisse und die Empfindungen der Tiere ein. Ob es das Gefühl der Pfötchen auf dem regennassen Gras ist, oder die hoffnungsvollen Gedanken bei der Fütterung! Wenn die junge Tina ihrem hungrigen Kater Django sein Bio-Lachs Menü serviert, dieser sich aber über ein Futter mit Gelee viel mehr gefreut hätte. Das sind die kleinen Momente, die den Leser immer wieder zum Schmunzeln bringen.

 

Ich habe mich beim Lesen oft selbst dabei ertappt, mir die Welt unserer beiden Samtpfoten aus Katzensicht vorzustellen!

 

Neben einer spannenden Geschichte gibt es hier also auch Einblicke in die Verhaltens- und möglichen Denkweisen der kleinen Felltiger.

Das finde ich persönlich wirklich gut gelungen!

Das Buch "Katzenjäger" ist wie beschrieben ein Wohlfühlkrimi, geeignet für alle Leser, die bereit sind, in die Welt der Katzen abzutauchen. Die Spannungskurve steigert sich besonders zum Ende hin, dann möchte man das Buch eigentlich gar nicht mehr aus den Händen legen, um endlich den Ausgang der Geschichte zu erfahren. Ein rundum gelungenes Lesevergnügen!

 


Die Katze auf dem Coverbild vom Krimi "Katzenjäger" könnte doch glatt mit Katzen Fibi verwandt sein!
Die Katze auf dem Coverbild vom Krimi "Katzenjäger" könnte doch glatt mit Katzen Fibi verwandt sein!

 

Das Buch "Katzenjäger" ist erhältlich direkt beim Chiemgauer Verlagshaus, im Buchhandel und bei Amazon.

Vielen Dank an das Chiemgauer Verlagshaus für das kostenfrei zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar!


*2 Was ist ein Affiliate-Link?

Wenn Ihr auf meinekatzenmaedchen.de auf einen Affiliate-Link klickt, gelangt Ihr direkt zum Amazon Shop, wo der vorgestellte Artikel erhältlich ist. Bestellt Ihr dort, erhalten wir eine kleine Provision. Diese dient dazu, die laufenden Kosten dieses Blogs zu decken.

Wichtig für Euch:

Die Bestellung über einen Affiliate-Link ist für Euch mit keinerlei Mehrkosten verbunden!