· 

Backstage - Kasi on Instagram

Wusstet Ihr, dass die Katzenmädchen ihren Instagram-Account schon hatten, bevor sie mit einer eigenen Homepage online gingen?

Allerdings lag dieser lange Zeit in einem Dornröschen Schlaf, weil ich noch eine Weile unsicher war, ob und wie ich das Projekt "Meine Katzenmädchen" tatsächlich angehe.

Inzwischen ist unser Instagram-Profil genauso ein Bestandteil der Katzenmädchen wie die Homepage selbst.

Der Unterschied: hier auf der Homepage schreibe ich über das Leben und die Ereignisse aus der Katzenmädchenwelt.

Das Instagram Profil habe ich inzwischen komplett an die Katzenmädchen abgegeben.

Sie berichten hier auf ihre eigene Art und Weise. Meistens mit einer Prise Humor, manchmal aber auch etwas nachdenkliches, oder einfach nur etwas sehr Schönes aus ihrem Alltag.

Es ist der Versuch die Welt aus Katzensicht zu sehen.

 

Wer denkt, so ein Instagram-Post ist ja sicher schnell getan... Fehlanzeige!

Vom Zeitaufwand ist es mindestens genauso hoch, wie die eigentliche Homepagearbeit selbst. Das Foto muss ansprechend sein, der Text stimmig.

Wobei ich mich hier aber dennoch fernab jeglichen Perfektionismus bewege, denn 90 % meiner Fotos sind tatsächlich "nur" Handyaufnahmen. ;-)

 

Wie so ein Foto-Shooting für Instagram bei uns abläuft?

Schaut Euch einfach mal die kleine Fotogalerie an. 

Kasi ist ein sehr talentiertes "Meowdel" und sehr vielseitig was ihren Gesichtsausdruck anbelangt. Vermutlich würden wir die Fotos auch in der Hälfte der Zeit schaffen, wenn Kasimia nicht immer so viele Ideen und Einfälle hätte... 🤔

 

 


 

"Hallo Kasi. Heute machen wir ein Shooting zum Thema "Boxpawty". Bist Du bereit?"

 

"Alles klar Frauchen!

Wir können sofort loslegen!

Schöner Karton. Ich hab´s mir schonmal gemütlich gemacht!"


 

"o.k. Fangen wir mit etwas Einfachem an.

Kannst Du ein gefährlicher Tiger sein?

Guck doch mal wie ein Tiger!"

 

"Frauchen, machst Du Scherze?

Ich BIN ein gefährlicher Tiger!

Hermine rennt jedes Mal weg,

wenn ich so gucke!" 🐯

 

"Oh wirklich, wie konnte ich das so lange Zeit übersehen... Du bist tatsächlich ein angsteinflössender Tiger!"



 

"Mach mal schnell was anderes...sonst fürchte ich mich noch. Guck einfach mal total gelangweilt..."

 

"Ach, das kann ich gut. Das ist mein Gesicht, wenn es 3 Tage am Stück nur regnet und wir nicht in den Garten können...

 

Oder wenn es schon wieder "Huhn mit Karotte" gibt...

Oder wenn Hermine mein Catnip-Kissen hat und ich auch endlich mal will..." 🙀

 


 

"Mal was ganz ganz anderes...

Sag mal Kasi, kannst Du auch ein "Mopsgesicht" machen?"

 

"Also Frauchen, wirklich.

Hunde mögen mich nicht sonderlich.

Aber natürlich kann ich auch ein Mopsgesicht... Bellen kann ich aber nicht. Vielleicht sollte ich mal knurren?" 🐶


 

"Super! Wie wäre es jetzt noch mit Deinem Unschuldsblick? Wie guckst Du, wenn ich Euch frage wer die tote Maus in den Hausflur gelegt hat?"

 

"Ach Frauchen, das waren wir doch gar nicht! Wir kamen ins Haus und das war schon so! Wirklich!"

 

"Ähm ja. Mäuse krabbeln allein durch Eure Katzenklappe und legen sich im Flur schlafen. Wie konnte ich das nur vergessen!" 😂

 


 

"o.k. Nun leg den Kopf mal etwas schief, stell die Ohren auf und mach mal eine Denkerpose..."

 

"Genauso, als wenn ich mich wundere warum Hermine ihren Napf immer so schnell leer frisst?

Warum wir nicht jeden Tag Thunfisch zu essen kriegen?

Warum wir nie auf den Küchentisch springen dürfen?

Oder warum es in diesem Karton einfach total schön ist?" 😻

 

"GENAUSO. 👍

Perfekt, Kasi!

Das Bild ist im Kasten - Du hast Feierabend für heute!"

 

"o.k. Den Karton behalten wir aber!" 😸

Das ist unser Instagram-Post mit zugehörigem Text, wie er dann letztendlich online gegangen ist!

Jetzt habt Ihr eine ungefähre Vorstellung, wie das Ganze bei uns abläuft! 😉


Bildnachweis: Privataufnahmen des Webseitenbetreibers mit freundlicher Unterstützung von Katzenmädchen Kasimia


Kommentar schreiben

Kommentare: 0